Erstelle kostenlos dein eigenes Blog Welcome, Guest   Registrieren Einloggen Passwort vergessen? Rechtshinweise
14 Blog Beiträge 0 Kommentare 0 Following 1 Followers 165 Benutzer RSS Feed abonnieren
finnfreund
@finnfreund

Finn Freund

Meine Ideen...
Nächstes Blog •
- um 14:45:04RSS Feed | Really Simple Syndication

existxchange
Die Geschäftsidee - Der Weg zur Existenzgründung

Sie haben endlich die Geschäftsidee gefunden, von der Sie sich einen großen Erfolg versprechen und mit der Sie in der Zukunft beruflich glücklich sein möchten? Ihr Weg in die Selbstständigkeit ist problemloser, wenn Sie von sich und Ihrer Geschäftsidee absolut überzeugt sind. Nämlich nur mit der angezeigten Motivation können Sie Ihre Geschäftsidee glücklich vermarkten und eine wirtschaftliche Existenz etablieren.

Eine gute Die Geschäftsidee - Der Weg zur Existenzgründung allein ist jedoch noch kein Erfolgsgarant! Sie sollten erst einigermaßen genau hinterfragen, ob es überhaupt genügend Nachfrage für das Produkt oder die Dienstleistung gibt, welche Sie bieten möchten. Ob Sie mit Ihrer Geschäftsidee evtl. gegen Gesetze verstoßen oder bestimmte Voraussetzungen für die Erfüllung Ihrer Geschäftsidee einhalten müssen sollten Sie darüber hinaus schon vor der genauen Planung Ihrer Existenzgründung prüfen. Die Profession als Makler bedarf z. B. einer Genehmigung. Wollen Sie ein Taxiunternehmen gründen, dann benötigen Sie eine Personenbeförderungsschein und desweiteren eine passende Gebietslizenz.

Ihre Konkurrenz ist ein anderer zu berücksichtigender Stolperstein bei der Umsetzung Ihrer Geschäftsidee. Die Konkurrenz-Unternehmen sollten Sie besonders genau beobachten und wenn es überhaupt gar keine Konkurrenten gibt kann das zwei Gründe haben: Ihre Geschäftsidee könnte vollkommen neu sein und niemand zuvor ist darauf gekommen mit diesem Gedanken selbstständig zu werden, oder jedoch Ihre Idee ist privatwirtschaftlich nicht erfolgreich und wurde deswegen noch von gar niemand umgesetzt. Vorausgesetzt, dass es jedoch Konkurrenten gibt, sollten Sie zwingend nachprüfen, ob Sie Namens- oder Patentrechte verletzen. Nur wenn dies nicht der Fall ist, können Sie auch wirklich mit Ihrem Produkt am Markt in Erscheinung treten.

Wenn Ihrer Geschäftsidee (http://www.existxchange.de) jetzt niemanden als rechtliche Hürde mehr entgegensteht, können Sie mit der wirklichen Planung des Vorhabens loslegen. Nichtsdestotrotz sollten Sie es nicht versäumen, einen genauen Businessplan zu erstellen, mit dem Sie die Erfolgsaussichten präzise ausloten. Beachten Sie dabei auch laufende Kosten etwa für Versicherungen, Miete und Steuern und bedenken Sie, dass es ein wenig Zeit dauern kann, bis Ihre Geschäftsidee erfolreich wird und Sie i. d. R. nicht ab dem ersten Tag Geld verdienen werden.

Aufrufe 1484 Kommentare 0
Gefällt Mir 12 / 0
- um 14:41:49RSS Feed | Really Simple Syndication

Existenzgründung
Existenzgründer Blog

Mit der Gründungsidee ihres persönlichen Unternehmens starten viele Existenzgründer eine eigene Idee mit der sie auf lange Sicht über viele Jahre persönlich und finanziell erfolgreich sein können, so meinen sie zumindest. Sie können es wagen den besonderen Schrittt in die Selbstständigkeit und von nun an Ihr ganz eigener Leiter sein, wenn sie es schaffen potentielle Kunden von Ihrer Idee zu überzeugen und hiermit nun erfolgreich arbeiten können.
Ganz besonders sollten im vornherein einige Fragen, die bei jeder Firmengründung auftreten und die Existenzgründer ohne Erfahrung nur selten beantworten können, geklärt werden. Für viele Existenzgründer ist eine Unternehmensgründung ein Buch mit Sieben Siegeln, da etliche Fragen zu beantworten sind, wie die Eröffnung eines Geschäftskontos, die Erstellung eines Businessplans sowie die Prüfung der notwendigen Versicherungen. Nur der der umfassend informiert ist und weiß, auf welche mögl. auftretende Probleme zu achten sind, kann wirklich erfolgreich sein, man kennt dies auch aus anderen Begebenheiten.
Eine gebührenpflichtige Möglichkeit ihre Fragestellungen zu beantworten sind natürlich Steuerberaten oder spezielle Unternehmensberater, die sie konsultieren können. Allerdings sind diese kostenpflichtig. Fragestellungen die aus Sicht eines Existenzgründers betrachtet werden, finden Sie in einem so genannten Existenzgründung Blog (www.existenzgruendung-netzwerk.de). Diese Alternative des Existenzgründung Blog ist umsonst und hilft Ihnen sicher Ihre Fragen zur Existenzgründung zu beantworten. Sehr wichtig ist dieser „Existenzgründung Blog“ wenn Sie auf einem Gebiet tätig werden wollen auf dem Sie bisher noch nicht tätig waren. So erhalten Sie einen top Eindruck was Sie erwartet. In diesem Existenzgründer Blog erfahren sie besonders wichtige Infos zur materiellen-wirtschaftlichen Förderung für Ihr Projekt und zahlreiche nützliche Hinweise wie eine Geschäftsidee umgesetzt werden kann. Des Weiteren erfahren Sie auch welche Hilfe Ihnen auch weiterhin zu Teil werden kann. Sie finden im Existenzgründung Blog (www.existenzgruendung-foerderung.de) auch Hilfe bei der Umsetzung und Realisation von Werbemaßnahmen sowie werden Sie informiert über die für Ihr Geschäft besonders wichtigen Versicherungen. Weitere Themen die im Existenzgründung Blog behandelt werden sind die Haftpfllichtversicherung, die Altervorsorge und die Berufsunfähigkeit. Hier finden Sie also eine sehr große Informationsfülle und verhindern so, zu viele Versicherungen abzuschließen, somit wird damit auch Ihre finanzielle Grundlage nicht unnötig verschlechtert.
Aufrufe 1457 Kommentare 0
Gefällt Mir 49 / 0
- um 18:05:48RSS Feed | Really Simple Syndication

Firmenverkauf
Firmenverkauf - Wann regeln Sie die Unternehmensnachfolge?

Wenn es einmal an der Zeit ist, sich für Ihren gegründeten Betrieb nach einem Nachfolger umzusehen und es weder eine gute Führungskraft in Ihrem Personal dafür gibt, noch ein etwaig vorhandener Partnerbetrieb eines Kollegen für Ihren Firmenverkauf in Frage käme, dann ist ein guter Rat erst einmal teuer. An realisierbaren Optionen gäbe es spekulativ mehrere und sicher kommt es auf die Art, Struktur, Konsistenz und die Industrie Ihres Betriebes an, wie und wo es für Firmeninhaber Möglichkeiten gibt, sich nach einem geeignetem Nachfolger umzuschauen. Das WWW bietet im Bereich Firmenverkauf gute Plattformen, um potentielle Käufer mit Ihnen Bekannt zu machen. Sie sollten auch notwendigerweise Ihren Steuerberater konsultieren, diesen auf den möglichen
Firmenverkauf (www.existxchange.de) ansprechen, denn der kann Ihnen Informationen geben zur Profitabilität und den durchschnittlich erzielten Gewinnen. Ein seriöser Interessent für Ihren Firmenverkauf wird verschiedene Unterlagen einsehen wollen und Sie Ihren Steuerberater nun in die Pflicht nehmen.
Je nach der Industrie sind beim Firmenverkauf entweder Ihr guter Ruf und somit der Name Ihrer Firma oder die Kundendatei vielleicht erheblich mehr Wert, als die errechneten Bilanzsummen der festen und beweglichen Investitionsgüter oder der Immobilie.
Die grundlegende Frage nach dem wann lässt sich am Leichtesten beantworten. Sie sollten dann veräußern, wenn sich eine profitable Gelegenheit zum Firmenverkauf ergibt. Für diese Gelegenheit dann passend vorbereitet zu sein und nicht erst alles vom Zaun brechen zu müssen, wenn der Übernahmeaspirant Ihnen im angestammten Sessel des Chefzimmers gegenübersitzt, wäre eine richtige Massnahme. Eine Summe für den Firmenverkauf als Basis für Verhandlungen sollten Sie in den Raum stellen können und die passenden Übernahmemodalitäten beim Firmenverkauf sollten Sie bereits als abgeschlossenes Planspiel durchexperimentiert haben. Ihre persönlichen Vorstellungen für den Firmenverkauf und die Ihres auserwählten Kandidaten für den Kauf müssen dann durchdiskutiert werden und wenn das zu einem Konsens führt, dann haben Sie etwaig schon bald nach dem getätigten Firmenverkauf nicht mehr den Klotz der Verantwortung an Ihrem Bein hängen.
Aufrufe 1241 Kommentare 0
Gefällt Mir 30 / 0
- um 18:04:39RSS Feed | Really Simple Syndication

Franchise
Franchise Arbeitsvermittlung

In der momentanen Zeit sind Personaldienstleistungen überaus wichtig. Etliche Unternehmen haben sich darauf spezialisiert und besitzen die Vermittlung von Zeitarbeitern, den Inhouse-Service aber auch etliche Leistungen aus dem Telekommunikationsbereich , der Logistik sowie der Finanzen. Leute, die ebenfalls in diesem Bereich tätig sein wollen, können sich mit Franchise Arbeitsvermittlung selbstständig machen und ein aussichtsreiches Unternehmen gründen. Die neuen Geschäftsführer nutzen beim Franchise eine seit Jahren geltende und erfolgsgekrönte Marke im Bereich der Arbeitsvermittlung und arbeiten dann unter diesem Label. DieFranchise-Geber (www.checkliste-existenzgruendung.de) stellen dabei lediglich ihren Namen für die Franchise Arbeitsvermittlung zur Verfügung, für den Erfolg des Unternehmens sind dann die Unternehmer selbst verantwortlich. Man solltebeachten, dass die Franchise-Nehmer den Vorteil haben, nicht nur vom Namen der Franchise Geber zu profitieren, sondern sie können sogar das Erfolgskonzept übernehmen, empfangen das für die Geschäftsführung nötige Wissen und beziehen unter Umständen sogar Einrichtungsbausteine, so dass Ihre Geschäftsfilialen sogar optisch zur Franchise-Gruppe passen. Man kann auf verschiedene Franchise Arbeitsvermittlung zugreifen, wenn man im Bereich der Arbeitsvermittlung tätig sein möchte. Diese weisen jeweils unterschiedliche Geschäftsprinzipien aus, sogar die Verdienste bei den Franchise Arbeitsvermittlung können unterschiedlich sein. Bei der Wahl eines Partners sollte darauf geachtet werden, dass die
(www.businessplan-und-existenzgruendung.de) Franchise Arbeitsvermittlung eine angemessene Einarbeitungszeit bieten und außerdem Lehrgänge anbieten, um sich in dieses Gebiet einzuarbeiten. So ist die Geschäftsgründung gleichermaßen dann möglich, wenn man als Berufsfremder in diesen Bereich einsteigen möchte. Des Weiteren ist eine Unterstützung durch das Franchise-Team vor Ort sinnvoll, gerade in den drei ersten Monaten der Selbstständigkeit. Um in den Bereich der Franchise Arbeitsvermittlung einsteigen zu können, sind nur wenige Ansatzpunkte nötig. Gewichtig ist selbstverständlich ein ausgeprägter Unternehmergeist sowie Erfolgswillen, aber des Weiteren eine Affinität zum Vertrieb und Kooperations- und Teamfähigkeit können von Vorteil sein. Das für die Geschäftsgründung unerlässliche Kapital ist bei den Franchise Arbeitsvermittlung eher gering, oft ist die Geschäftsgründung bereits mit 4.000 - 10.000 Euro möglich.
Aufrufe 1256 Kommentare 0
Gefällt Mir 14 / 0
  1   2  3  4 
. Back to top
Copyright © blogcream.com 2011 - 2018
Followers
my followers (funny)
see all
Followers
my followers (funny)
see all
14 Blog Beiträge 0 Kommentare 0 Following 1 Followers 165 Benutzer RSS Feed abonnieren
finnfreund
@finnfreund

Finn Freund

Meine Ideen...
Nächstes Blog •
.