Make your free blog Welcome, Guest   Sign Up Log In Forgotten your password? Rights
9 Blog Posts 0 Comments 0 Following 0 Followers 67 User RSS Feed abonnieren
Rorica
@Rorica

Männer Stärke

Fragen & Antworten über männliche Potenz
Next Blog •
- at 10:24:15 - er_und_sie RSS Feed | Really Simple Syndication

Wie Vergnügen im Bett zu bekommen? Poses für Männer und Frauen

****** , frau , lovegra
Was könnte besser sein als ein ******us? Nur multiple ******en! Es stellt sich heraus, dass, um es zu bekommen, die nicht unbedingt in der erotischen Wäsche "spannend" Essen oder einen halben Tag zu Fuß haben. "Superorgazm" Sie planen und organisieren können! Es ist nur notwendig, eine geeignete Position im Bett zu wählen.

Für Frauen
multiple ******en
Am häufigsten kann es unter der Wirkung eines Punktes G erhalten werden, die auf der Vorderwand der ****** ist. Stimulieren Sie es in der Position des "Mann hinter" sein kann: besonders geeignet Haltung, wenn eine Frau, die auf dem Bett auf die Knie, und der Mann ist in der Nähe auf dem Boden. Auch auf diesem sensiblen Bereich ist bequem in der "Offiziers Haltung" zu arbeiten, wenn eine Frau die Füße auf den Schultern von Männern sind. Für die Auswirkungen auf die empfindliche Frontwand und kann eine solche Position empfehlen: eine Frau auf dem Rücken gebogen legt seine Füße auf den unteren Rücken des Partners liegen (unter dem Sacrum sollte ein Kissen setzen). Um Sie multiple ******en erlebt, sollte der Mann, der ein Mitglied der G-Punkt beeinflussen, während der Bereich unterhalb des Magens, des Uterus "massieren".
Längerer ******us
Es wird durch Aussetzen des Gebärmutterhalses erreicht, wie es viele Nervenendigungen enthält. Warum haben so viele Frauen haben noch nie so einen ******us erlebt? Nur weil ein Mitglied der Männer nicht auf den Gebärmutterhals bekommen konnte. Für einen solchen ******us perfekte Pose "Frau an der Spitze -. Ein Mann auf der Rückseite" Das Geheimnis ist, mit den Händen auf die Knie gebeugt Beine männlich zurück zu lehnen. In dieser Stellung ist es am besten stimuliert Gebärmutterhalses. Sie sollten aktive Bewegungen mit langsamen abwechseln und fast bevor sie stoppen ******us nicht mit ******len Kontraktionen zu stören. Sie können auch auf dem Rücken liegen und den Bauch gebogenem Knie anziehen. Der Mann sollte Ihre Hüften und machen tief, stark Reibungen halten.
Helle ******en
Er wird durch direkte Stimulation der Klitoris erreicht. Sobald Sie in der "Missionar" Position *** haben zu starten, müssen Sie Ihre Beine zu bringen - so erreichen Sie die maximale Belastung des ***** auf die Klitoris. Auch geeignet Pose "Frau an der Spitze", wenn Sie nach vorne beugen und seinen Körper gegen den Partner gedrückt. Bewegung männlichen Beckens sollte langsam, kreisförmig sein -, dass eine solche Stimulation zu einem hellen klitorale ******us führt. Beim *** entspannen die maximale, die Muskeln des Dammes - ein "Schalter" intime Rezeptoren und die Klitoris wird empfindlicher auf die Stimulation werden. Wenn Sie nicht über eine aktive Rolle im Bett mögen, eine Pose "der Mann hinter" wählen - in ihrem Partner die Klitoris mit dem Finger beeinflussen können. Geeignete jede Pose, in dem Sie in der Lage sein, die Beine des Partners zu drehen, und seine Amtszeit wird der Druck auf das Schambein setzen.
"Double" ******us
Diese Kombination von ******le und klitorale ******en. Für ******len ******us "verantwortlich" Muskeln - constrictor, die an der Unterseite der ****** befindet. Wenn dieser Muskel nicht entwickelt wird, kann die Frau nicht ******len ******us erleben. So trainieren die Muskeln ein Wunder sein, wenn Sie regelmäßig Übungen - zwanzig oder dreißig Mal am Tag, um die Muskeln des **** ziehen oder in den wenigen Sekunden verzögern den Strom von Urin bei jeder Miktion. "Arbeit" ist möglich und während des Geschlechtsverkehrs - gleichzeitig constrictor komprimieren und das Becken heben. Es ist bekannt, dass die Rezeptoren, die für die Empfindlichkeit der ******, sind nicht irgendwo in seiner "Tiefe", und vor dem Eingang. Daher sollten Partner tauchen das Mitglied nicht sehr tief wie möglich ist, und Sie - ****** Muskeln so viel wie möglich zu komprimieren. Zur gleichen Zeit, die Sie oder der Mann haben auf die Klitoris zu arbeiten. "Double" ******us ist möglich, in Posen, wenn das Teil oberflächlich eintritt, zum Beispiel, wenn Sie einander stehen gegenüber, oder wenn ein Mann auf dem Bett liegt, und die Frau ist auf der Oberseite, die Füße gegenüber.
Beim *** sollte der Mann auf die Klitoris in einer kreisförmigen Bewegung arbeiten, ein wenig darunter beginnen und dann einen Finger zu bewegen entlang der Klitoris 'Haube versteckt. "

Für Männer
Längerer ******us
Es wird angenommen, dass nur eine Frau, die lange ******us erleben kann, und Vergnügen ein Mann nimmt so viel wie *********** -, dass ein paar Sekunden. Allerdings *********** und ******us - sie sind verschiedene Dinge. Das heißt, "wirft den Samen" einen Mann für eine lange Zeit, um die orgastische Entladung zu genießen. ******us zu zwei Minuten Dauer ist möglich, wenn der Mensch lernt, Geschlechtsverkehr zu verlängern. Die Essenz dieser ist, um sich immer wieder des ******us an den Rand bringen, aber im letzten Moment zu verlangsamen oder die Reibungen zu stoppen. Verhaltene ***********, können Sie die Reibung weiter - und so mehrere Male. Zwei oder drei "Verzögerungen" zu verlängern, den ***uellen Akt für ein paar Minuten, die für den Partner, und der Mann als Folge der erlebt eine helle Entladung als Spermien mit größerer Leistung wichtig ist, fließt von den Hoden und stärkeren Druck auf die Nervenenden.
multiple ******en
Es ist bekannt, dass die Prostata bei Männern auf Stimulation sehr empfindlich ist. Allerdings ist der Einfluss, den sie am besten, wenn ein Mann zu knapp, seit Beginn des Geschlechtsverkehrs nahe ist, kann er nicht sehr angenehm empfinden. Die Forschung hat gezeigt, dass männliche multiple ******en in der Position auftreten können "auf der Seite liegend", weil es Beckenmuskeln so viel wie möglich geschwächt. Wenn ein Mann zu sein, näher zum ******us hat, sollte die Frau beginnen sanft die Prostata massiert (zwischen dem **** und der Rückseite des Skrotum) in einer kreisförmigen Bewegung. Prostata-Stimulation nach dem ******us reduziert die sogenannte Refraktärzeit - eine Ruhepause zwischen ***uellen Handlungen. So müssen die Menschen fast nicht zu "Ruhe" nach der ***********, den ***uellen Akt zu halten, was bedeutet, dass er mehrere ******en in einer Reihe erleben können.


Views 212 Comments 0
1
0

Comments

Please login to comment
Log In | Sign Up
  1  
. Back to top
Copyright © blogcream.com 2011 - 2017
9 Blog Posts 0 Comments 0 Following 0 Followers 67 User RSS Feed abonnieren
Rorica
@Rorica

Männer Stärke

Fragen & Antworten über männliche Potenz
Next Blog •
.